Was ist Zeit?

  1. Die Zeit ist eine physikalische Größe, die i. d. R. durch die Variable t dargestellt wird und die SI-Einheit Sekunde [s] hat.
  2. Andere Einheiten für die Zeit sind:
    • 1 Minute [min] = 60 Sekunden, 1 Stunde [h] = 60 Minuten = 3600 Sekunden, 1 Tag [d] = 24 Stunden
    • 1 Millisekunde [ms] = 0.001 Sekunde (ein Tausendstel einer Sekunde), 1 Mikrosekunde [µs] = 0.000001 Sekunde (ein Millionstel einer Sekunde), 1 Nanosekunde [ns] = 0.000000001 Sekunde (ein Milliardstel einer Sekunde)
  3. Die Zeit ist kein Vektor, sondern eine skalare Größe, d. h. eine Zahl.
  4. Die Zeit läuft nur in eine Richtung, nämlich in die Zukunft. Keine Theorie kann dies bisher begründen.
  5. Die physikalischen Gesetze sind invariant gegenüber der Zeit, d. h. sie gelten unabhängig, ob die Zeit vorwärts oder rückwärts läuft.
  6. Die Zeit läuft nicht überall im Universum gleich schnell ab. Je schneller sich ein Objekt bewegt, desto langsamer läuft seine Zeit. Die Zeit läuft in der Umgebung von schweren Objekten (z. B. Sternen und schwarzen Löchern) langsamer ab.
  7. Einige Wissenschaftler behaupten, dass die Zeit gar nicht existiert. Die Zeit ist nur ein Hilfsmittel unseres Gehirns, um sich die Abfolge von Ereignissen merken und diese verstehen zu können.
  8. Die Zeit ist zusammen mit dem Raum während des Urknalls vor ca. 13,81 Milliarden Jahren entstanden.